Orgeln aus der Werkstatt ROHLF
home
Bad Saulgau
Chroknaben Sankt Johannes


Opus 192 / 2014
 
Truhenorgel nach Vorbild von Gottlieb Näser (1734)


Tag der Orgelweihe: Sonntag, 15. März 2015

Holzgedeckt 8'    baß/discant   Fichte / Eiche, Schleifenteilung e°/f°
Holzprincipal 8' discant Fichte / Eiche offen, ab f°
Rohrflöte 4' Fichte / Eiche gedeckt, ab c° Rohrflöte
Flöte 2' Fichte / Eiche, H1-H gedeckt,
c°-h' offen, ab c'' Metall
Regal 8' baß/discant Metall, Regalkörper und Köpfe aus 82% Zinn, Messingkehlen, gehämmerte Zungen, Schleifenteilung bei h°/c'

Transponiereinrichtung:  a' = 415 - 440 - 465 Hz
Klaviatur- und Tonumfang H1 bis f '''

Gehäuse aus massiver Eiche, geräuchert.
Füllungen mit karolingischem Gittermotiv.
Registermechanik mit Schwertern auf der Baßseite.
Klaviatur aus Buchsbaum und Ebenholz.
Schmiedeeiserne Tragegriffe am Oberteil.

Die Orgel ist in zwei Teilen zu transportieren:

Maße Gehäuse-Oberteil (Windlade mit Pfeifenwerk):
BxHxT  101 x 69 x 63 cm, Gewicht 68 kg

Maße Gehäuse-Unterteil (Gebläse und Keilbalg):
BxHxT  101 x 25 x 63 cm, Gewicht 35 kg

 KONTAKT
Bilder vom Orgelbau
Druckversion Disposition